Kräuterseitlinge

Mango-Avocado-Salat mit Kräuterseitlingen (Vegan)

Zutaten für 4 Personen:

3 Kräuterseitlinge 1 EL Korianderblätter
1 Mango 0,2 L Olivenöl
1/2 Zitrone 1 Eisbergsalat (4 Blätter als Deko)
1 Prise Salz, Pfeffer 1 Avocado

Zubereitung Dressing:
Zitrone auspressen, den Saft mit Salz, Pfeffer verrühren und mit etwas Öl vermischen.

Zubereitung Salat:
Mango und Avocado in Würfel schneiden, sofort mit dem Dressing vermengen, abschmecken.
Die Kräuterseitlinge putzen, mit einem feuchten Küchenpapier abwischen und in 2 cm dicke scheiben schneiden. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen, die Pilze von beiden Seiten goldgelb braten, mit Gewürzen abschmecken. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Kräuterseitlinge in der Resthitze noch 2 Minuten nachgaren lassen.
Den Mango-Avocado Salat portionsweise auf 4 Eisbergsalat Blättern anrichten, mit dem restlichen klein geschnittenen Salat auf einem  flachen Teller anrichten. Die Kräuterseitlinge obenauf setzten, mit klein gezupften Korianderblättern bestreuen und sofort servieren.


Grillspieße mit Austernpilzen und Kräuterseitlingen

Zutaten für 4 Personen:

300g Kräuterseitlinge 2 Bratwürste
300g Austernpilze 1 rote Paprika
100g Bauchspeck 1 grüne Paprika
1 Zwiebel    


Zubereitung:

100 g Bauchspeck in 1/2 cm dicke Streifen schneiden, 2 Bratwürste in 2 cm dicke Stücke schneiden. eine rote und eine Grüne Paprika in Stücke schneiden, Kräuterseitlinge  oder Austernpilze trocken abreiben und abwechselnd auf einen Holzspieß aufstecken.
Ca. 20 Minuten auf dem heißen Grill knusprig braun grillen.


Risotto mit Thymian-Kräuterseitlingen

Zutaten für 4 Personen:

400g Kräuterseitlinge 200g Butter
200g Risotto Reis 2 Schalotten
0,2L Weißwein 0,4L Gemüsebrühe
60g Parmesan 2 Zweige Thymian
1 Prise Salz, Pfeffer 1 Zitrone (Abrieb zum Verfeinern)


Zubereitung:

Die Schalotten in Würfel schneiden und mit ca.50 g Butter leicht andünsten. Den Reis hinzufügen und ebenfalls glasig mitdünsten. Abwechselnd mit Weißwein und Brühe ablöschen und reduzieren lassen. Die Thymianzweige dazu geben und diesen Vorgang ca.15 Minuten wiederholen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Kräuterseitlinge in der Zwischenzeit putzen, grob hacken und unter das fast fertige Risotto heben. Noch einmal kurz aufkochen lassen, die Thymianzweige entfernen und am ende der Garzeit die restliche Butter und den Parmesan unterheben.
Mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken, und warm genießen.