Empfindliche Naturprodukte brauchen einen Garanten.
Sie auch.

Das FRIHOL-Wissen – unsere Erfahrung in der Pilzzucht, Pilzsuche und Beschaffung und im Pilzkonsum – ist eine Garantie für Ihre Zufriedenheit und vollendeten Genuss. FRIHOL baut deshalb im Produktbereich Zuchtpilze seine Kapazitäten gezielt und nachhaltig aus. Fördert in Osteuropa Partner sowie Reviere für beste Wildpilze. Und entdeckt immer wieder neue Ressourcen in der Welt der Speisepilze.

Was ist und bleibt, ist das FRIHOL-Markenversprechen ohne Wenn und Aber:

  • Höchste Produktqualität, selektierte Produktauswahl
  • Schnelle, frische Lieferung, sorgfältige Behandlung und Verpackung
  • Zukunftsweisende Entwicklungen

FRIHOL-Qualität wächst nicht von selbst.

Die Sicherstellung der Qualität beginnt bei Zuchtpilzen mit der kontinuierlichen Grundlagen-Forschung der Pilzaufzucht, gefolgt von der Entwicklung spezieller Substrate in Zusammenarbeit mit den Züchtern. Es geht darum, Ihre gestiegenen Wünsche an Pilze konsequent zu erfüllen. Diese sind: makellose Form, feste Konsistenz, aromatisches Pilzfleisch, Gehalt an wichtigen Spurenelemente und Vitaminen. Dazu wurde eine spezielle FRIHOL-Anbaumethodik entwickelt, deren Einhaltung bei den zertifizierten Zuchtbetrieben durch ein unabhängiges Institut ständig überprüft wird.

Bei den Wildpilzen arbeiten wir nur mit Sammelbetrieben zusammen, die über qualifizierte Pilzsucher verfügen, die sicherstellen, dass nur das „in den Korb kommt“, was den hohen FRIHOL-Qualitätsvorgaben entspricht. Das sind: Gesundheit, knackiger Wuchs, ideale Größe.

Knackig und frisch – täglich für sie geerntet !

Für empfindliche Naturprodukte wie Pilze sind Zeit, Hygiene und Sorgfalt die entscheidenden Faktoren. Unsere Zucht- und Wildpilze kommen also zeitnah erntefrisch ins Geschäft und auf den Tisch.

 

Ein Blick in den FRIHOL-Produktionsablauf.

Nachdem z.B. unsere Champignons von ausgewählten Zuchtbetrieben streng hygienisch, in konstantem Idealklima gezogen, gepflegt und geerntet werden, kommen sie unverzüglich zur Konfektion in unsere FRIHOL- Zentrale.

In Bühl hat FRIHOL auf über 4.000 qm Fläche einen der modernsten Pilzvermarktungs-Betriebe in ganz Europa aufgebaut. FRIHOL arbeitet produktschonend auf höchstem technologischen Niveau.



Nach der Eingangskontrolle werden die Stationen Selektion, Reinigung, Verpackung und Endkontrolle durchlaufen.


Die Auslieferungen der Frischware wird von Spezialfahrzeugen, die in der Logistik das FRIHOL. Frischekonzept einhalten, über Nacht bei FRIHOL angeliefert und schnellstmöglichst an die Märkte ausgeliefert.

Über ein Scancode-System wird jede Lieferung vom Züchter oder von der Sammelstelle bis hin zum Verkaufsregal dokumentiert. Damit ist die gesetzlich geforderte Rückverfolgbarkeit jeder Lieferung garantiert.

FRIHOL ist IFS (International Food Standard) und Bio zertifiziert. Externe Kontrollen durch z.B. Food Check sowie durch uns regelmäßig in Auftrag gegebene Analysen unserer Produkte sorgen für eine hohe Transparenz ganz im Sinne der Verbraucher.