Drucken

Aufgeben ist keine Option für FRIHOL


Sehr geehrte Kunden, sehr geehrte Geschäftspartner,

die Corona-Pandemie hat uns stark getroffen.
Wir hoffen,dass in naher Zukunft sämtliche Menschen wieder ein normales Leben führen können.

Frihol hat sich auch in dieser schweren Zeit sehr viel Mühe gegeben die Schwierigkeiten durch den Virus zu überwinden.
Ein großer Schicksalsschlag war der kürzliche Brand unserer Firma, bei dem wir nahezu alles verloren haben.


Trotz dieser ganzen Schwierigkeiten, vergessen wir nicht unsere Passion die Pilze und deren Vermarktung.
Wir geben stets unser Bestes und möchten mit unserer Arbeit die Gesundheit aller Menschen unterstützen.
Unter keinen Umständen werden wir aufgeben und möchten in naher Zukunft wieder in gewohnter Qualität für Sie da sein.


Vielen Dank.

 

 

Ihr Changhwan Ahn (Geschäftsführer CEO)                                                                    Bühl- Oberbruch, 05.05.2020

 

 


FRIHOL – als Garant für Güte und Geschmack – beliefert den Lebensmittelhandel und die Gastronomie täglich mit Spitzenware. Ein breites Pilzerlebnisprogramm. Zuchtpilze aus klassischem und biologischem Anbau, Wildpilze aus den naturbelassenen Revieren in Europa.

Von der Zucht über die Ernte, die Verpackung und die Frischelogistik – kontinuierlich geprüft und kontrolliert – erhalten die Freunde von FRIHOL-Qualität überall ihr Pilzvergnügen innerhalb kürzester Zeit ins Geschäft und auf den Tisch.

Wir wissen um jeden Pilz der für uns wächst, weil wir seinen Züchter oder seinen Sammler bestens kennen!

Unsere Partner – Pilzbesessene wie wir – haben sich der Entwicklung und Aufzucht von Speisepilzen oder dem Sammeln von Wildpilzen mit Herz und Verstand verschrieben.
Die FRIHOL-Pilzphilosophie – den Pilzliebhabern immer ein besonderes Produkterlebnis zu bieten – verbindet uns mit unseren Züchtern und Sammlern.

Über 100 Gleichgesinnte – ausgewählte und zertifizierte Pilzzüchter in Deutschland, Polen, den Niederlanden und Italien – und Wildpilz-Sammelorganisationen in Rumänien, Bulgarien, Litauen, Weißrussland und Russland arbeiten mit Engagement für ein gemeinsames Ziel: den FRIHOL-Pilzgenuss in aller Munde zu bringen.

Pilze sind Geschmackssache. Genuss ist unser Programm.

Pilze suchen ist ein Vergnügen – steigert es doch die Vorfreude auf ein köstliches Mahl. Theoretisch kann jeder unsere heimischen Speisepilze – so wie früher – selbst sammeln. Praktisch ist dies für Nichteingeweihte schwierig. Die Zahl der Pilzliebhaber steigt stetig aber die Pilzvorkommen in den Wiesen und Wäldern der Industrieländer gehen deutlich zurück. Auch ist das Wissen um Pilze, was ist essbar was nicht, in großen Teilen der Bevölkerung kaum mehr vorhanden.
Dafür gibt es FRIHOL. Wir bieten im Zuchtpilzbereich weit mehr als nur Champignons und damit auch die Möglichkeit über das ganze Jahr immer wieder neue Geschmacksvarianten zu entdecken.
Das FRIHOL-Pilzprogramm orientiert sich nach Ihren Wünschen und bietet durch Zuchterfolge und Spezialitäten aus fernen Ländern und zur Wildpilz-Saison die Vielfalt, die Pilzliebhaber begeistert.